Bayer schliesst betriebsbedingte Kündigungen aus

Die Bayer AG (ISIN: DE0005752000) schliesst betriebsbedingte Kündigungen für dieses Jahr aus. Der Vorstandsvorsitzende der Bayer AG, Werner Wenning, sagte laut dem „Handelsblatt“ (HB – Montagsausgabe): „Wir haben...

47 0

4. Mai 2009

47 0

Die Bayer AG (ISIN: DE0005752000) schliesst betriebsbedingte Kündigungen für dieses Jahr aus. Der Vorstandsvorsitzende der Bayer AG, Werner Wenning, sagte laut dem „Handelsblatt“ (HB – Montagsausgabe): „Wir haben eine Standortsicherungsvereinbarung bis Ende 2009 abgeschlossen. Sie schließt betriebsbedingte Kündigungen aus. Daran halten wir uns selbstverständlich.“

Darüber hinaus bekräftigte Wenning, dass der Konzern zu der Aussage stehe, 30 bis 40% des bereinigten Konzernergebnisses auszuschütten. In diesem Jahr würden es 34% sein, sagte er gegenüber dem „Handelsblatt“. Am 12.05. findet die diesjährige Hauptversammlung der Bayer AG statt. Der Konzern wird eine Dividende von 1,40 Euro (Vorjahr 1,35 Euro) vorschlagen.

Werner W. Rehmet – Mydividends.de