Becton Dickinson & Co. erhöht die Quartalsdividende das 38. Jahr in ununterbrochener Folge

Becton Dickinson & Co. (ISIN: US0758871091, NYSE: BDX) wird seine Quartalsdividende um 11 Prozent auf nun 41 US-Cents je Aktie erhöhen. Zuvor wurden 37 US-Cents ausgeschüttet. Damit bezahlt...

621 0

24. November 2010

621 0

Becton Dickinson & Co. (ISIN: US0758871091, NYSE: BDX) wird seine Quartalsdividende um 11 Prozent auf nun 41 US-Cents je Aktie erhöhen. Zuvor wurden 37 US-Cents ausgeschüttet. Damit bezahlt das Unternehmen auf das Gesamtjahr gerechnet nun 1,64 US-Dollar an die Aktionäre aus. Die Dividendenrendite liegt beim aktuellen Börsenkurs von 77,64 US-Dollar bei 2,11 Prozent.

Vor kurzem kündigte Becton Dickinson an, im Jahr 2011 für 1,5 Milliarden US-Dollar Aktien zurückzukaufen. 2012 sollen weitere 600 Millionen US-Dollar in Aktienrückkäufe investiert werden. Becton Dickinson und Company ist ein amerikanisches Medizintechnik-Unternehmen. Das Unternehmen wurde 1897 gegründet und hat seinen Firmensitz in Franklin Lakes im US-Bundesstaat New Jersey. Zu den Produkten zählen medizinische Einmalartikel, Gerätesysteme und Reagenzien.

Werner W. Rehmet – MyDividends.de