Beiersdorf steigert den Umsatz im letzten Jahr – Dividendenrendite aktuell 1,68 Prozent

Der Konsumgüterhersteller Beiersdorf (ISIN: DE0005200000) berichtete heute morgen über die vorläufigen Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsjahr. Der DAX-Konzern erzielte nominal eine Umsatzsteigerung um 7,7 Prozent auf 6,192 Milliarden Euro....

40 0

11. Januar 2011

40 0

Der Konsumgüterhersteller Beiersdorf (ISIN: DE0005200000) berichtete heute morgen über die vorläufigen Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsjahr. Der DAX-Konzern erzielte nominal eine Umsatzsteigerung um 7,7 Prozent auf 6,192 Milliarden Euro. Auf vergleichbarer Basis lag der Umsatz 3,1 Prozent über dem des Vorjahres. Beiersdorf hatte Anfang Dezember angkündigt, ein umfangreiches Investitionsprogramm zu starten. Darüber hinaus sollen margenschwache Produkte aus dem Sortiment gestrichen werden.

Das bereinigte EBIT (ohne Sondereffekte) erhöhte sich von 587 auf etwa 697 Millionen Euro. Die entsprechende EBIT-Umsatzrendite betrug 11,3 Prozent (Vorjahr: 10,2 Prozent). Zuletzt zahlten die Hamburger eine Dividende von 0,70 Euro. Beim aktuellen Kursniveau von 41,50 Euro und unter Zugrundelegung der letzten Ausschüttung liegt die Dividendenrendite aktuell bei 1,68 Prozent. Die nächste Hauptversammlung findet am 21.04.2011 statt.

Redaktion – MyDividends.de