Börsenneuling Autobank will mittelfristig Dividende ausschütten

Die in Wien ansässige AutoBank AG (ISIN: AT0000A0K1J1) hat sämtliche 1,89 Millionen Aktien, die im Rahmen des Börsengangs angeboten wurden, erfolgreich bei privaten und institutionellen Investoren platziert. Die...

37 0

17. November 2010

37 0

Die in Wien ansässige AutoBank AG (ISIN: AT0000A0K1J1) hat sämtliche 1,89 Millionen Aktien, die im Rahmen des Börsengangs angeboten wurden, erfolgreich bei privaten und institutionellen Investoren platziert. Die Erstnotiz im Entry Standard der Frankfurter Börse erfolgt am 19. November 2010.

Der Vorstand stellte nun mittelfristig die Ausschüttung von Dividenden in Aussicht. „Die AutoBank ist ein Value-Wert mit klarem Wachstumspfad. Unsere Planung im Vorstand sieht vor, dass wir bereits für das Geschäftsjahr 2012 Dividende ausschütten können und gleichzeitig weiter wachsen”, so AutoBank-Vorstandsmitglied Gerhard Fischer. Derzeit arbeitet die AutoBank mit 110 Autohandelsunternehmen zusammen und verfügt in Österreich nach eigenen Angaben über 11.200 Leasing- und Finanzierungskunden.

Redaktion MyDividends.de