Borussia Dortmund will nach Gewinnrückgang eine unveränderte Dividende ausschütten

Die Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA (ISIN: DE0005493092) gab am Dienstag vorläufige Zahlen zum Geschäftsjahr 2018/2019 bekannt. Es soll wie im Vorjahr eine Dividende in Höhe von...

262 0

13. August 2019

ISIN:

DE0005493092

262 0

Die Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA (ISIN: DE0005493092) gab am Dienstag vorläufige Zahlen zum Geschäftsjahr 2018/2019 bekannt. Es soll wie im Vorjahr eine Dividende in Höhe von 0,06 Euro je Aktie ausgeschüttet werden. Beim derzeitigen Aktienkurs von 9,45 Euro entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 0,63 Prozent. 2012 wurde erstmals eine Dividende in Höhe von 0,06 Euro bezahlt. Die Hauptversammlung findet am 25. November 2019 statt.

Borussia Dortmund erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018/2019 (01.07.2018 – 30.06.2019) einen Konzernumsatz von 489,5 Mio. Euro (Vorjahr: 536,0 Mio. Euro). Transferbereinigt stiegen die Konzernumsatzerlöse um 17,9 Prozent auf 369,3 Mio. Euro. Das Konzernergebnis nach Steuern betrug 17,4 Mio. Euro (Vorjahr 31,7 Mio. Euro). Das operative Konzernergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) belief sich auf 116,0 Mio. Euro nach 137,3 Mio. Euro im Vorjahr.

Am 31. Oktober 2000 ging Borussia Dortmund zu einem Ausgabekurs von 11,00 Euro an die Börse. Größter Einzelaktionär ist die Evonik Industries AG mit 14,78 Prozent. Signal Iduna und Puma halten derzeit Anteile von 5,4 bzw. 5 Prozent.

Redaktion MyDividends.de