Brady steigert die Dividende das 35. Jahr in Folge

Der amerikanische Dienstleister Brady Corporation (ISIN: US1046741062, NYSE: BRC) zahlt eine vierteljährliche Dividende von 0,22 US-Dollar je Aktie. Damit erhöht das Unternehmen die Dividendenausschüttung um 1,1 Prozent. Die...

127 0

17. September 2020

Unternehmen:

Brady

ISIN:

US1046741062

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,88 USD

Dividenden-Rendite:

1,98%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

1,10%

127 0

Der amerikanische Dienstleister Brady Corporation (ISIN: US1046741062, NYSE: BRC) zahlt eine vierteljährliche Dividende von 0,22 US-Dollar je Aktie. Damit erhöht das Unternehmen die Dividendenausschüttung um 1,1 Prozent. Die Auszahlung erfolgt am 30. Oktober 2020 (Record date: 9. Oktober 2020). Auf das Jahr hochgerechnet werden somit 0,88 US-Dollar ausgeschüttet. Beim derzeitigen Aktienkurs von 43,34 US-Dollar (Stand: 16. September 2020) entspricht das einer aktuellen Dividendenrendite von 2,03 Prozent.

Die Brady Corporation wurde 1914 gegründet und ist ein Anbieter von Kennzeichnungs- und Arbeitssicherheitslösungen für Gebäude, Produkte und Personen. Zum Portfolio gehören Etikettenlösungen, Schilder oder auch Sicherheitsgeräte. Der Konzern hat seinen Firmensitz in Milwaukee und beschäftigt rund 6.100 Mitarbeiter. Im vierten Quartal des Fiskaljahres 2020 lagen die Umsätze des Unternehmens bei 251,74 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 295,28 Mio. US-Dollar), wie ebenfalls am Donnerstag mitgeteilt wurde. Der Gewinn betrug 27,7 Mio. US-Dollar nach 36,6 Mio. US-Dollar im Jahr zuvor.

Die Aktie des Konzerns ist an der Wall Street notiert und liegt dort seit Jahresbeginn 2020 mit 24,31 Prozent im Minus. Die Marktkapitalisierung beträgt aktuell 2,3 Mrd. US-Dollar (Stand: 16. September 2020).

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de