Brenntag lädt zur virtuellen Hauptversammlung

Der Chemikalienhändler Brenntag SE (ISIN: DE000A1DAHH0) wird am heutigen Donnerstag seine virtuelle Hauptversammlung abhalten. Brenntag wird seinen Aktionären eine Dividende in Höhe von 1,35 Euro ausbezahlen. Dies entspricht...

173 0

10. Juni 2021

ISIN:

DE000A1DAHH0

173 0

Der Chemikalienhändler Brenntag SE (ISIN: DE000A1DAHH0) wird am heutigen Donnerstag seine virtuelle Hauptversammlung abhalten. Brenntag wird seinen Aktionären eine Dividende in Höhe von 1,35 Euro ausbezahlen. Dies entspricht einer Steigerung um 8 Prozent gegenüber dem Vorjahr (1,25 Euro).

Beim derzeitigen Börsenkurs von 76,68 Euro liegt die aktuelle Dividendenrendite bei 1,76 Prozent. Brenntag hat damit in jedem Jahr seit dem Börsengang 2010 die Dividende gesteigert.

Die Umsatzerlöse beliefen sich im ersten Quartal 2021 auf 3,13 Mrd. Euro (Vorjahr: 3,21 Mrd. Euro). Diese lagen damit wechselkursbereinigt 2,7 Prozent über dem Umsatz des Vorjahres. Das operative EBITDA lag mit 300,3 Mio. Euro 20,7 Prozent (wechselkursbereinigt) über dem Vorjahr. Das Ergebnis nach Steuern sank um 12,9 Prozent auf 100,2 Mio. Euro. Das Ergebnis je Aktie lag bei 0,63 Euro nach 0,74 Euro im Vorjahr, wie Brenntag am 11. Mai weiter mitteilte.

Der Brenntag-Konzern erwartet derzeit für das Jahr 2021 ein operatives EBITDA im Bereich zwischen 1,08 und 1,18 Mrd. Euro.

Redaktion MyDividends.de