Britischer Versicherer Prudential erhöht die Zwischendividende

Der britische Versicherungskonzern Prudential (ISIN: GB0007099541, London: PRU.L) wird nach guten Halbjahreszahlen die Zwischendividende um 5 Prozent auf 6,61 Pence erhöhen. Im Jahr 2009 wurde insgesamt eine Dividende...

22 0

13. August 2010

22 0

Der britische Versicherungskonzern Prudential (ISIN: GB0007099541, London: PRU.L) wird nach guten Halbjahreszahlen die Zwischendividende um 5 Prozent auf 6,61 Pence erhöhen. Im Jahr 2009 wurde insgesamt eine Dividende von 19,85 Pence (6,29 Pence Zwischendividende und 13,56 Pence Schlussdividende) an die Aktionäre ausgeschüttet. Auf Basis des derzeitigen Aktienkurses von 553,5 Pence liegt die aktuelle Dividendenrendite damit bei 3,58 Prozent.

Prudential plc wurde am 30. Mai 1848 in London gegründet. Im ersten Halbjahr 2010 steigerte der größte britische Versicherer den operativen Gewinn nach IFRS um 41 Prozent auf 968 Millionen Pfund. Zuletzt scheiterte der Konzern mit dem Versuch, für 35,5 Milliarden US-Dollar die asiatische Tochter des angeschlagenen Versicherers AIG zu kaufen. Die Aktionäre stimmten gegen die Übernahme.

Redaktion MyDividends.de