Britischer Versorger United Utilities kürzt die Zwischendividende auf 10 Pence je Aktie

Das britische Versorgungsunternehmen United Utilities (ISIN: GB00B39J2M42) wird die Zwischendividende gegenüber dem Vorjahr um 50 Prozent auf 10 Pence je Aktie reduzieren. Im letzten Jahr erhielten die Anteilseigner...

178 0

25. November 2010

178 0

Das britische Versorgungsunternehmen United Utilities (ISIN: GB00B39J2M42) wird die Zwischendividende gegenüber dem Vorjahr um 50 Prozent auf 10 Pence je Aktie reduzieren. Im letzten Jahr erhielten die Anteilseigner noch eine Gesamtdividende von 34,3 Pence. Die Zwischendividende soll am 2. Februar 2011 zur Auszahlung kommen.

Zukünftig plant der Konzern mit einer jährlchen Dividendenanhebung von 2 Prozent über der Inflatonsrate. United Utilities hat rund 2,9 Millionen Kunden aus den Bereichen Wasser- und Elektrizität, insbesondere im Norden und Westen von England. Beim derzeitigen Aktienkurs von 610 Pence und einer Ausschüttung auf Vorjahreshöhe liegt die aktuelle Dividendenrendite bei 5,62 Prozent.

Redaktion MyDividends.de