Buch- und Zeitschriftenkette WH Smith erhöht die Dividende um 16 Prozent

Die britische Buch- und Zeitschriftenkette WH Smith (ISIN: GB00B2PDGW16) wird nach positiven Geschäftszahlen die Dividende erhöhen sowie Aktien im Volumen von bis zu 50 Millionen Pfund zurückkaufen. Die...

35 0

15. Oktober 2010

35 0

Die britische Buch- und Zeitschriftenkette WH Smith (ISIN: GB00B2PDGW16) wird nach positiven Geschäftszahlen die Dividende erhöhen sowie Aktien im Volumen von bis zu 50 Millionen Pfund zurückkaufen. Die Schlussdividende wird um 18 Prozent auf 13,3 Pence erhöht. Auf das Gesamtjahr gerechnet werden somit 19,4 Pence ausgeschüttet. Dies sind 16 Prozent mehr als noch im Vorjahr. Die nächste Auszahlung erfolgt am 3. Februar 2011. Auf Basis des aktuellen Börsenkurses von 480 Pence liegt die Dividendenrendite somit bei 4,04 Prozent.

WH Smith mit Fimensitz in Swindon in England wurde 1828 gegründet. Der Vorsteuergewinn des am 31. August zu Ende gehenden Geschäftsjahres konnte von 82 auf 89 Millionen britische Pfund gesteigert werden und lag damit über den Erwartungen der Analysten. Die Umsätze fielen um 2 Prozent auf 1,31 Milliarden Pfund.

Redaktion MyDividends.de