Buckle hebt die Dividende an und zahlt eine Sonderdividende

Der amerikanische Einzelhandelskonzern The Buckle Inc. (ISIN: US1184401065, NYSE: BKE) schüttet eine Quartalsdividende in Höhe von 0,35 US-Dollar je Aktie aus und erhöht damit die Dividendenausschüttung im Vergleich...

430 0

7. Dezember 2021

Unternehmen:

Buckle

ISIN:

US1184401065

Ausschüttung Gesamtjahr:

1,40 USD

Dividenden-Rendite:

2,91%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

6,10%

430 0

Der amerikanische Einzelhandelskonzern The Buckle Inc. (ISIN: US1184401065, NYSE: BKE) schüttet eine Quartalsdividende in Höhe von 0,35 US-Dollar je Aktie aus und erhöht damit die Dividendenausschüttung im Vergleich zum Vorquartal um 6,1 Prozent. Gleichzeitig gab Buckle eine einmalige Sonderdividende in Höhe von 5,65 US-Dollar bekannt. Die Auszahlung der Dividende und der Sonderdividende erfolgt am 29. Dezember 2021 (Record date: 20. Dezember 2021).

Auf das Jahr hochgerechnet zahlt der Konzern 1,40 US-Dollar als reguläre Dividende. Das entspricht einer aktuellen Dividendenrendite von 2,91 Prozent beim derzeitigen Börsenkurs von 48,04 US-Dollar (Stand: 6. Dezember 2021).

Buckle startete im Jahr 1948 mit einem Herrenbekleidungsgeschäft in Nebraska. Heute gibt es knapp 441 Läden in 42 amerikanischen Bundesstaaten. Im dritten Quartal 2021 (30. Oktober) erzielte das Unternehmen einen Nettogewinn von 62,2 Mio. US-Dollar nach einem Gewinn von 41,6 Mio. US-Dollar im Vorjahr. Der Umsatz lag bei 319,43 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 251,01 Mio. US-Dollar).

Seit Jahresbeginn 2021 liegt die Aktie an der Wall Street auf der aktuellen Kursbasis mit 64,52 Prozent im Plus und die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 2,33 Mrd. US-Dollar (Stand: 6. Dezember 2021).

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de