Bund beharrt auf Zahlung einer Dividende von der Bahn

Die Bundesregierung will trotz der andauernden Winterprobleme bei der Deutschen Bahn auf die Zahlung einer Dividende nicht verzichten. Die Gewinnabführung von jährlich 500 Millionen Euro sei im Paket...

20 0

30. Dezember 2010

20 0

Die Bundesregierung will trotz der andauernden Winterprobleme bei der Deutschen Bahn auf die Zahlung einer Dividende nicht verzichten. Die Gewinnabführung von jährlich 500 Millionen Euro sei im Paket zur Haushaltssanierung beschlossen und daran kann auch nicht gerüttelt werden, so eine Sprecherin des Bundesverkehrsministeriums.

Im ersten Halbjahr 2010 erzielte die Bahn ein operatives Ergebnis von knapp 860 Millionen Euro, eine Steigerung von 26 Prozent gegenüber dem Vorjahr. SPD und Grüne hatten die Regierung angesichts der Probleme mit der Klimaanlage im Sommer sowie der aktuellen Wintersituation auf einen Dividenden-Verzicht gedrängt.

Redaktion MyDividends.de