Bunzl erhöht die Dividende das 29. Jahr in Folge

Der britische Dienstleister Bunzl plc (ISIN: GB00B0744B38) wird die Jahresdividende für das Geschäftsjahr 2021 um 5,4 Prozent auf 57 Pence (ca. 0,68 Euro) anheben. Im Vorjahr wurden 54,10...

521 0

28. Februar 2022

Unternehmen:

Bunzl plc

ISIN:

GB00B0744B38

Ausschüttung Gesamtjahr:

0.57 GBP

Dividenden-Rendite:

1,95%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

5,40%

521 0

Der britische Dienstleister Bunzl plc (ISIN: GB00B0744B38) wird die Jahresdividende für das Geschäftsjahr 2021 um 5,4 Prozent auf 57 Pence (ca. 0,68 Euro) anheben. Im Vorjahr wurden 54,10 Pence ausgeschüttet. Auf Basis des derzeitigen Aktienkurses von 34,75 Euro liegt die aktuelle Dividendenrendite bei 1,95 Prozent.

Bunzl zahlt seine Dividende in Form einer Zwischen- und einer Schlussdividende aus. Die Zwischendividende (16,20 Pence) wurde bereits am 5. Januar 2022 ausgeschüttet. Die Auszahlung der Schlussdividende in Höhe von 40,80 Pence (ca. 0,45 Euro) erfolgt am 4. Juli 2022. Record day ist der 20. Mai 2022. Bunzl hat seit 29 Jahren die Dividende erhöht.

Im letzten Jahr steigerte Bunzl den Umsatz um 1,7 Prozent auf 10,29 Mrd. Pfund (ca. 12,24 Mrd. Euro). Auf Basis konstanter Wechselkurse war dies ein Plus von 7,1 Prozent. Der operative Ertrag auf bereinigter Basis sank um 3,3 Prozent (+2,8 Prozent bei konstanten Wechselkursen) auf 752,8 Mio. Pfund (ca. 895,5 Mio. Euro). Der Ertrag je Aktie auf bereinigter Basis fiel um 1,5 Prozent (+4,9 Prozent bei konstanten Wechselkursen) auf 162,5 Pence (ca. 1,93 Euro).

Das Unternehmen wurde 1940 gegründet und hat seinen Firmensitz in London. Bunzl ist ein Lieferant von Verpackungen und Verbrauchsgütern für Restaurants, Hotels, Cafés und den Handel. Zum Sortiment gehören Artikeln wie Tischdekoration, Hygiene- oder auch Kosmetikartikel.

Redaktion MyDividends.de