Burberry streicht die Dividende

Die britische Burberry Group plc (ISIN: GB0031743007) teilte am Freitag mit, dass der Konzern keine Schlussdividende ausschütten wird. Normalerweise zahlt Burberry seine Dividende in Form einer Zwischen- und...

197 0

22. Mai 2020

Unternehmen:

Burberry Group

ISIN:

GB0031743007

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,11 GBP

Dividenden-Rendite:

0,79%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

73,00%

197 0

Die britische Burberry Group plc (ISIN: GB0031743007) teilte am Freitag mit, dass der Konzern keine Schlussdividende ausschütten wird. Normalerweise zahlt Burberry seine Dividende in Form einer Zwischen- und einer Schlussdividende aus.

Eine Zwischendividende (11,3 Pence) wurde bereits bezahlt. Damit beträgt die aktuelle Dividendenrendite beim derzeitigen Börsenkurs von 15,95 Euro knapp 0,79 Prozent. Im letzten Geschäftsjahr wurden insgesamt 42,5 Pence ausbezahlt. Damit wird die Dividende um 73 Prozent gekürzt.

In den 52 Wochen zum 28. März wurde ein Umsatz von 2,63 Mrd. Pfund (ca. 845 Mio. Euro) erzielt, ein Minus von 3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (2,7 Mrd. Pfund). Der operative Gewinn sank um 57 Prozent auf 189 Mio. Pfund. Unter dem Strich stand ein Gewinn von 122 Mio. Pfund nach 339 Mio. Pfund im Vorjahr. Burberry sieht sich aktuell nicht in der Lage, einen Ausblick zu geben, derzeit seien rund 50 Prozent der Läden geschlossen.

Burberry wurde 1856 von Thomas Burberry gegründet und hat seinen Firmensitz in London. Zum Stand Ende März 2020 betrieb Burberry 421 Ladengeschäfte.

Redaktion MyDividends.de