Cal-Maine Foods erhöht die Dividende für das 2. Quartal auf 21,2 US-Cents

Cal-Maine Foods (ISIN: US1280302027, NYSE: CALM) erwirtschaftete im zweiten Quartal einen Nettogewinn von 15,19 Millionen US-Dollar oder 0,63 US-Dollar je Aktie. Im Vorjahr lag der Ertrag bei 16,09...

389 0

28. Dezember 2010

389 0

Cal-Maine Foods (ISIN: US1280302027, NYSE: CALM) erwirtschaftete im zweiten Quartal einen Nettogewinn von 15,19 Millionen US-Dollar oder 0,63 US-Dollar je Aktie. Im Vorjahr lag der Ertrag bei 16,09 Millionen US-Dollar bzw. 0,67 US-Dollar je Aktie. Die Umsätze kletterten im Vergleich zum Vorjahr von 229,23 auf 234,52 Millionen US-Dollar. Cal-Maine ist der grösste Verkäufer von Hühnereiern in den USA.

Gleichzeitig gab Cal-Maine Foods eine Erhöhung der Quartalsdividende auf 21,2 US-Cents je Aktie bekannt. Zuletzt zahlte der Konzern 6,7 US-Cents aus. Cal-Maine Foods verfolgt die Dividendenpolitik, jeweils ein Drittel des Nettogewinns an die Anteilsinhaber auszuschütten. Der Konzern zahlt seinen Anlegern auf das Jahr hochgerechnet 84,8 US-Cents je Anteilsschein. Die nächste Auszahlung erfolgt am 10. Februar 2011. Stichtag ist der 26. Januar 2010. Beim derzeitigen Börsenkurs von 32,61 US-Dollar liegt die aktuelle Dividendenrendite somit bei 2,60 Prozent.

Redaktion MyDividends.de