Caledonia Mining erhöht die Dividende

Die Minengesellschaft Caledonia Mining Corporation plc (ISIN: JE00BF0XVB15, NYSE AMERICAN: CMCL) wird eine vierteljährliche Dividende von 0,085 US-Dollar je Anteilsschein ausbezahlen, wie am Montag berichtet wurde. Im Vergleich...

313 0

29. Juni 2020

Unternehmen:

Caledonia Mining

ISIN:

JE00BF0XVB15

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,34 USD

Dividenden-Rendite:

2,29%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

13,00%

313 0

Die Minengesellschaft Caledonia Mining Corporation plc (ISIN: JE00BF0XVB15, NYSE AMERICAN: CMCL) wird eine vierteljährliche Dividende von 0,085 US-Dollar je Anteilsschein ausbezahlen, wie am Montag berichtet wurde. Im Vergleich zum Vorquartal (0,075 US-Dollar) ist dies eine Anhebung um 13 Prozent.

Aktionäre erhalten die Auszahlung ab dem 31. Juli 2020 (Ex-Dividenden Tag: 16. Juli 2020). Auf das Jahr hochgerechnet werden somit insgesamt 0,34 US-Dollar ausgeschüttet. Die aktuelle Dividendenrendite des Konzerns beträgt beim derzeitigen Aktienkurs von 14,86 US-Dollar (Stand: 26. Juni 2020) 2,29 Prozent. Im Februar 2012 startete der Konzern mit der Zahlung einer Dividende (6 kanadische Cents).

Im ersten Quartal des Fiskaljahres 2020 (31. März 2020) betrug der Umsatz 23,60 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 15,92 Mio. US-Dollar), wie am 12. Mai 2020 berichtet wurde. Dabei wurde ein Ertrag von 9,68 Mio. US-Dollar nach 10,72 Mio. US-Dollar im Vorjahr erzielt. Caledonia Mining ist mit 64 Prozent an der Goldmine „Blanket Mine“ in Simbabwe beteiligt. Für das Geschäftsjahr 2020 wird eine Goldproduktion in der Spanne von 53.000 bis 56.000 Unzen Gold erwartet. Am 19. März 2016 verlegte der Konzern den Geschäftssitz von Kanada nach Jersey, Kanalinseln.

Seit Jahresanfang 2020 liegt die Aktie auf der aktuellen Kursbasis an der Wall Street mit 76,48 Prozent im Plus. Die derzeitige Marktkapitalisierung beträgt 171,2 Mio. US-Dollar (Stand: 26. Juni 2020).

Redaktion MyDividends.de