Callaway Golf wird eigene Aktien zurückkaufen

Der amerikanische Golfschlägerproduzent Callaway Golf Co. (ISIN: US1311931042, NYSE: ELY) kündigte am Donnerstag ein neues Aktienrückkaufprogramm über bis zu 100 Mio. US-Dollar an. Das neue Aktienrückkaufprogramm ersetzt das...

110 0

9. August 2019

Unternehmen:

Callaway Golf

ISIN:

US1311931042

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,04 USD

Dividenden-Rendite:

0,23%

110 0

Der amerikanische Golfschlägerproduzent Callaway Golf Co. (ISIN: US1311931042, NYSE: ELY) kündigte am Donnerstag ein neues Aktienrückkaufprogramm über bis zu 100 Mio. US-Dollar an. Das neue Aktienrückkaufprogramm ersetzt das alte Rückkaufprogramm.

Im zweiten Quartal des Fiskaljahres 2019 wurde ein Umsatz von 447 Mio. US-Dollar erzielt (Vorjahr: 396 Mio. US-Dollar), wie ebenfalls am Donnerstag berichtet wurde. Der Ertrag lag bei 29 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 61 Mio. US-Dollar). Callaway Golf verkauft weltweit Golfschläger sowie Golfzubehör unter Marken wie Callaway Golf, Odyssey, Ogio, TravisMathew und Jack Wolfskin.

Seit Jahresbeginn 2019 liegt die Callaway Golf-Aktie an der Wall Street mit 14,64 Prozent im Plus und weist aktuell eine Marktkapitalisierung in Höhe von 1,6 Mrd. US-Dollar auf (Stand: 8. August 2019).

Redaktion MyDividends.de