Carl Zeiss Meditec erzielt Rekordumsatz und erhöht die Dividende

Der Jenaer Medizintechnikkonzern Carl Zeiss Meditec (ISIN: DE0005313704) will den Aktionären für das Geschäftsjahr 2020/21 eine Dividende von 0,90 Euro je Aktie ausbezahlen, wie am Freitag mitgeteilt wurde....

477 0

10. Dezember 2021

Unternehmen:

Carl Zeiss Meditec

ISIN:

DE0005313704

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,90 EUR

Dividenden-Rendite:

0,54%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

80,00%

477 0

Der Jenaer Medizintechnikkonzern Carl Zeiss Meditec (ISIN: DE0005313704) will den Aktionären für das Geschäftsjahr 2020/21 eine Dividende von 0,90 Euro je Aktie ausbezahlen, wie am Freitag mitgeteilt wurde. Damit wird die Dividende im Vergleich zum Vorjahr (0,50 Euro) um 80 Prozent erhöht. Beim derzeitigen Aktienkurs von 167,00 Euro liegt die aktuelle Dividendenrendite damit bei 0,54 Prozent. Die Hauptversammlung ist für den 30. März 2022 angesetzt.

Die Ausschüttungsquote liegt bei 34,1 Prozent (Vorjahr: 36,5 Prozent). Carl Zeiss Meditec erzielte im Geschäftsjahr 2020/21 einen Umsatz von 1,65 Mrd. Euro nach 1,34 Mrd. Euro im Vorjahr. Dies ist ein Wachstum von 23,3 Prozent (währungsbereinigt: +26,5 Prozent) im Vergleich zum Vorjahr. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg auf rund 374 Mio. Euro (Vorjahr: 178 Mio. Euro). Die EBIT-Marge lag bei 22,7 Prozent (Vorjahr: 13,3 Prozent). Unter dem Strich stand ein Konzernergebnis von 237,5 Mio. Euro nach 123,4 Mio. Euro im Jahr zuvor.

Carl Zeiss Meditec blickt zuversichtlich auf das Geschäftsjahr 2021/22. Das Umsatzwachstum dürfte mindestens in Höhe des Marktwachstums liegen. Die EBIT-Marge dürfte im Geschäftsjahr 2021/22 zwischen 19-21 Prozent liegen. Mittelfristig sollte sich die EBIT-Marge auf einem Niveau nachhaltig oberhalb von 20 Prozent etablieren, wie weiter berichtet wurde.

Die Firma mit Hauptsitz in Jena beschäftigt rund 3.530 Mitarbeiter. Etwa 41 Prozent der Carl Zeiss Meditec-Anteile befinden sich im Streubesitz. Die übrigen rund 59 Prozent werden von der Carl Zeiss AG gehalten.

Redaktion MyDividends.de