Cerner wird die Dividende erhöhen

Der amerikanische IT-Dienstleister Cerner Corp. (ISIN: US1567821046, NASDAQ: CERN) wird seinen Aktionären am 11. Januar 2022 0,27 US-Dollar als Quartalsdividende ausbezahlen. Gegenüber dem Vorquartal (0,22 US-Dollar) ist dies...

280 0

13. Dezember 2021

Unternehmen:

Cerner

ISIN:

US1567821046

Ausschüttung Gesamtjahr:

1,08 USD

Dividenden-Rendite:

1,45%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

23,00%

280 0

Der amerikanische IT-Dienstleister Cerner Corp. (ISIN: US1567821046, NASDAQ: CERN) wird seinen Aktionären am 11. Januar 2022 0,27 US-Dollar als Quartalsdividende ausbezahlen. Gegenüber dem Vorquartal (0,22 US-Dollar) ist dies eine Erhöhung um 23 Prozent.

Record date ist der 27. Dezember 2021. Auf das Jahr hochgerechnet werden damit 1,08 US-Dollar Gesamtdividende bezahlt. Beim derzeitigen Aktienkurs von 74,37 US-Dollar (Stand: 10. Dezember 2021) entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 1,45 Prozent. Im Juli 2019 startete der Konzern erstmals mit der Auszahlung einer vierteljährlichen Dividende (0,18 US-Dollar).

Cerner mit Sitz in North Kansas City, Missouri, wurde 1979 gegründet und beschäftigt über 26.000 Mitarbeiter. Cerner ist ein Anbieter von IT-Lösungen für das Gesundheitswesen. Im dritten Quartal (30. September) des Fiskaljahres 2021 erwirtschaftete Cerner einen Umsatz von 1,47 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 1,37 Mrd. US-Dollar), wie bereits am 29. Oktober mitgeteilt wurde. Der Gewinn betrug 175,8 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 356,68 Mio. US-Dollar).

Die Aktie liegt an der Wall Street seit Jahresbeginn 2021 mit 5,24 Prozent im Minus. Die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 21,88 Mrd. US-Dollar (Stand: 10. Dezember 2021).

Redaktion MyDividends.de