Cincinnati Financial wird eine unveränderte Dividende ausschütten

Der US-Versicherungskonzern Cincinnati Financial Corporation (ISIN: US1720621010, NYSE: CINF) wird den Aktionären eine Quartalsdividende in Höhe von 69 US-Cents ausschütten. Die Auszahlung der Dividende erfolgt am 13. Januar...

212 0

21. November 2022

ISIN:

US1720621010

212 0

Der US-Versicherungskonzern Cincinnati Financial Corporation (ISIN: US1720621010, NYSE: CINF) wird den Aktionären eine Quartalsdividende in Höhe von 69 US-Cents ausschütten. Die Auszahlung der Dividende erfolgt am 13. Januar 2023 (Record day: 16. Dezember 2022).

Auf das Jahr hochgerechnet werden somit 2,76 US-Dollar ausbezahlt. Beim derzeitigen Aktienkurs von 106,86 US-Dollar beträgt die aktuelle Dividendenrendite 2,58 Prozent (Stand: 18. November 2022). Im Januar 2022 erfolgte gegenüber dem Vorquartal (63 Cents) eine Erhöhung der Dividende um 10 Prozent. Damit hat der Konzern aus Fairfield im Bundesstaat Ohio 62 Jahre in Folge seine Dividende erhöht.

Im dritten Quartal (30. September) des Fiskaljahres 2022 stand unter dem Strich ein Verlust von 418 Mio. US-Dollar nach einem Gewinn von 153 Mio. US-Dollar im Vorjahr, wie am 31. Oktober 2022 berichtet wurde. Der operative Ertrag (non-GAAP) betrug 114 Mio.US-Dollar (Vorjahr: 209 Mio. US-Dollar). Die Cincinnati Financial Corporation bietet über Tochtergesellschaften wie Cincinnati Insurance Company, Cincinnati Indemnity Company oder Cincinnati Casualty Company Sach- und Unfallversicherungen an.

Die Aktie liegt an der Wall Street seit Jahresbeginn 2022 mit 6,21 Prozent im Minus (Stand: 18. November 2022). Die Marktkapitalisierung beträgt aktuell 16,8 Mrd. US-Dollar.

Redaktion MyDividends.de