Cintas weitet Aktienrückkauf aus und steigert die Dividende das 36. Jahr in Folge

Die amerikanische Cintas Corporation (ISIN: US1729081059, NYSE: CTAS) weitet ihr Aktienrückkaufprogramm um 1 Mrd. US-Dollar aus. Zum 29. Oktober 2019 standen noch 263 Mio. US-Dollar für Rückkäufe zur...

384 0

30. Oktober 2019

Unternehmen:

Cintas Corporation

ISIN:

US1729081059

Ausschüttung Gesamtjahr:

2,55 USD

Dividenden-Rendite:

0,93%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

24,40%

384 0

Die amerikanische Cintas Corporation (ISIN: US1729081059, NYSE: CTAS) weitet ihr Aktienrückkaufprogramm um 1 Mrd. US-Dollar aus. Zum 29. Oktober 2019 standen noch 263 Mio. US-Dollar für Rückkäufe zur Verfügung.

Cintas erhöht die Dividende um 24,4 Prozent auf 2,55 US-Dollar je Aktie. Dies entspricht beim aktuellen Börsenkurs von 275,24 US-Dollar (Stand: 30. Oktober 2019) einer Dividendenrendite von 0,93 Prozent. Cintas zahlt eine Jahresdividende an seine Aktionäre.

Cintas erhöht die Dividende damit das 36. Jahr in ununterbrochener Folge. Seit dem IPO 1983 wurde die Dividende jedes Jahr angehoben. Aktionäre erhalten die Ausschüttung am 6. Dezember 2019 (Record day: 8. November 2019).

Die Cintas Corporation mit Firmensitz in Cincinnati ist auf die Herstellung und den Verkauf von Berufsbekleidung und Uniformen spezialisiert. Im ersten Quartal des Fiskaljahres 2020 kletterte der Umsatz um 6,7 Prozent auf 1,81 Mrd. US-Dollar, wie am 24. September berichtet wurde. Organisch legte der Umsatz um 8,3 Prozent zu. Der Ertrag aus fortgeführtem Geschäft stieg um 18 Prozent auf 250,8 Mio. US-Dollar. Für das Fiskaljahr 2020 wird ein Umsatz in der Spanne von 6,89 bis 7,28 Mrd. US-Dollar erwartet.

Seit Jahresbeginn 2019 liegt die Aktie des Unternehmens an der Wall Street mit 63,83 Prozent im Plus und die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 28,5 Mrd. US-Dollar (Stand: 30. Oktober 2019).

Redaktion MyDividends.de