Citizens Financial hält die Dividende stabil

Der US-Finanzkonzern Citizens Financial Group, Inc. (ISIN: US1746101054, NYSE: CFG) wird am 17. Februar 2021 eine Quartalsdividende von 0,39 US-Dollar je Aktie für das erste Quartal ausbezahlen, wie...

120 0

21. Januar 2021

ISIN:

US1746101054

120 0

Der US-Finanzkonzern Citizens Financial Group, Inc. (ISIN: US1746101054, NYSE: CFG) wird am 17. Februar 2021 eine Quartalsdividende von 0,39 US-Dollar je Aktie für das erste Quartal ausbezahlen, wie am Mittwoch berichtet wurde. Record day ist der 3. Februar 2021.

Auf das Jahr hochgerechnet werden 1,56 US-Dollar ausgeschüttet. Dies entspricht einer aktuellen Dividendenrendite von 3,90 Prozent beim derzeitigen Börsenkurs von 40,06 US-Dollar (Stand: 20. Januar 2021).

Im vierten Quartal des Fiskaljahres 2020 lag der Umsatz bei 1,71 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 1,64 Mrd. US-Dollar), wie ebenfalls am 20. Januar berichtet wurde. Unter dem Strich stand ein Gewinn von 456 Mio. US-Dollar nach einem Gewinn von 450 Mio. US-Dollar im Vorjahr. Die Citizens Financial Group mit Firmensitz in Providence, Rhode Island, betreibt unter dem Namen Citizens Bank ein Netz von knapp 1.000 Filialen in 11 amerikanischen Bundesstaaten.

Die Aktie liegt seit Jahresanfang 2021 an der Wall Street mit 12,02 Prozent im Plus. Die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 17,44 Mrd. US-Dollar (Stand: 20. Januar 2021).

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de