Cleveland-Cliffs kündigt Dividende an

Das amerikanische Bergbauunternehmen Cleveland-Cliffs Inc. (ISIN: US1858991011, NYSE: CLF) schüttet eine Quartalsdividende von 6 US-Cents je Aktie an seine Aktionäre aus, wie am Montag berichtet wurde. Zahltag ist...

114 0

2. Dezember 2019

ISIN:

US1858991011

114 0

Das amerikanische Bergbauunternehmen Cleveland-Cliffs Inc. (ISIN: US1858991011, NYSE: CLF) schüttet eine Quartalsdividende von 6 US-Cents je Aktie an seine Aktionäre aus, wie am Montag berichtet wurde. Zahltag ist der 15. Januar 2020 (Record date: 3. Januar 2020). Auf das Jahr hochgerechnet werden 0,24 US-Dollar ausgeschüttet. Die aktuelle Dividendenrendite liegt beim derzeitigen Aktienkurs von 7,99 US-Dollar (Stand: 29. November 2019) bei 3 Prozent.

Cleveland-Cliffs wurde 1847 gegründet und ist in den USA der größte Hersteller von Eisenerzpellets. In den ersten 9 Monaten des Fiskaljahres 2019 betrug der Umsatz 1,5 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 1,64 Mrd. US-Dollar), wie am 23. Oktober berichtet wurde. Der Nettogewinn betrug 229,6 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 518,6 Mio. US-Dollar).

Seit Jahresbeginn 2019 liegt die Aktie des Unternehmens an der Wall Street mit 3,90 Prozent im Plus und die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 2,2 Mrd. US-Dollar (Stand: 29. November 2019).

Redaktion MyDividends.de