Clorox steigert Ausschüttung um 10% – jährliche Anhebung der Dividende seit 1977

Clorox (ISIN: US1890541097, NYSE: CLX) hebt seine Quartalsdividende um 10% auf 0,55 USD für je eine Aktie an. Damit werden zukünftig hochgerechnet auf das Gesamtjahr 2,20 USD ausgeschüttet....

39 0

20. Mai 2010

39 0

Clorox (ISIN: US1890541097, NYSE: CLX) hebt seine Quartalsdividende um 10% auf 0,55 USD für je eine Aktie an. Damit werden zukünftig hochgerechnet auf das Gesamtjahr 2,20 USD ausgeschüttet. Beim aktuellen Börsenkurs von 63,91 USD beträgt die Dividendenrendite somit 3,44%. Die nächste Auszahlung soll am 13. August an Aktionäre erfolgen, die den Wert seit dem 28. Juli im Depot halten.

Der Konzern hat in den letzten 33 Jahren seine Dividende jährlich angehoben. Die Aktie ist im marktbreiten S&P 500-Index gelistet. Clorox ist ein Konsumgüterhersteller aus Kalifornien. Zu den Topprodukten zählen Haushaltsreiniger.

Vor einigen Tagen berichtete Clorox, dass die Erträge im dritten Quartal um 7% anstiegen, insbesondere aufgrund einer erhöhten Nachfrage nach Desinfektionsmitteln sowie aufgrund von Kosteneinsparungen. Für das laufende Geschäftsjahr stellt Clorox ein Ergebnis je Aktie von 4,20-4,25 USD in Aussicht. Das Umsatzwachstum soll laut Unternehmensangaben bei 1-2% liegen.

Werner W. Rehmet – MyDividends.de