Core Laboratories gibt Quartalsdividende bekannt

Der Ölfelddienstleister Core Laboratories N.V. (ISIN: NL0000200384, NYSE: CLB) zahlt eine Quartalsdividende von 0,25 US-Dollar pro Aktie für das erste Quartal an seine Aktionäre. Damit wird die Dividende...

564 0

15. Januar 2020

Unternehmen:

Core Laboratories

ISIN:

NL0000200384

Ausschüttung Gesamtjahr:

1,00 USD

Dividenden-Rendite:

2,45%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

55,00%

564 0

Der Ölfelddienstleister Core Laboratories N.V. (ISIN: NL0000200384, NYSE: CLB) zahlt eine Quartalsdividende von 0,25 US-Dollar pro Aktie für das erste Quartal an seine Aktionäre. Damit wird die Dividende im Vergleich zum Vorquartal (0,55 US-Dollar) um knapp 55 Prozent gekürzt. Dies wurde bereits am 30. Dezember avisiert. Aktionäre erhalten die Ausschüttung am 14. Februar 2020 (Record date: 24. Januar 2020).

Der Konzern mit Firmensitz in Amsterdam zahlt auf das Jahr hochgerechnet 1,00 US-Dollar Gesamtdividende aus. Dies entspricht einer aktuellen Dividendenrendite von 2,45 Prozent beim derzeitigen Börsenkurs von 40,74 US-Dollar (Stand: 14. Januar 2020).

Core Lab ist ein amerikanischer Dienstleister für die Öl- und Gasindustrie mit über 70 Büros in mehr als 50 Ländern. Offizieller Firmensitz ist Amsterdam. In den USA ist der operative Sitz in Houston, Texas. Im dritten Quartal des Fiskaljahres 2019 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 173,2 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 182,15 Mio. US-Dollar), wie am 24. Oktober berichtet wurde. Für das vierte Quartal des Fiskaljahres 2019 wird ein Umsatz von 154 bis 156 Mio. US-Dollar erwartet.

Die Aktie liegt an der Wall Street seit Jahresanfang 2020 mit 8,15 Prozent im Plus und weist eine aktuelle Marktkapitalisierung von 1,8 Mrd. US-Dollar auf (Stand: 14. Januar 2020).

Redaktion MyDividends.de