CTS Eventim will die Dividende aussetzen

Der Ticketvermarkter CTS Eventim AG (ISIN: DE0005470306) will der Hauptversammlung vorschlagen, die Dividende für das Jahr 2019 auszusetzen und den Bilanzgewinn für das Geschäftsjahr 2019 auf neue Rechnung...

396 0

7. Mai 2020

Unternehmen:

CTS Eventim

ISIN:

DE0005470306

Ausschüttung Gesamtjahr:

keine

Dividenden-Rendite:

0,00%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

100%

396 0

Der Ticketvermarkter CTS Eventim AG (ISIN: DE0005470306) will der Hauptversammlung vorschlagen, die Dividende für das Jahr 2019 auszusetzen und den Bilanzgewinn für das Geschäftsjahr 2019 auf neue Rechnung vorzutragen. Dadurch soll die Liquiditätslage der Gesellschaft gestärkt und der Handlungsspielraum des Unternehmens verbessert werden.

Ursprünglich sollten die Aktionäre 0,69 Euro je Aktie erhalten. Im Vorjahr wurde eine Dividende von 62 Eurocent ausbezahlt. Die Hauptversammlung 2020 soll als Online-Hauptversammlung ohne physische Teilnahme der Aktionäre am 19. Juni 2020 stattfinden. Anfang April hatte die im MDAX gelistete Gesellschaft die Prognose für das Geschäftsjahr 2020 aufgrund der Corona-Krise zurückgezogen.

CTS Eventim ist ein Anbieter im Bereich Ticketing und Live Entertainment sowie Veranstalter von Konzerten, Tourneen und Festivals. Im Jahr 2019 erwirtschafteten rund 3.200 Mitarbeiter in 21 Ländern einen Umsatz von mehr als 1,4 Mrd. Euro.

Redaktion MyDividends.de