DAB Bank will 0,30 Euro ausschütten – Dividendenrendite derzeit knapp 7,69%

Die DAB Bank aus München (ISIN: DE0005072300) erzielte in 2009 trotz eines schwierigen Marktumfelds eines der besten Ergebnisse der Unternehmensgeschichte. So konnte das Vorsteuerergebnis im Vergleich zum Vorjahr...

39 0

22. Februar 2010

39 0

Die DAB Bank aus München (ISIN: DE0005072300) erzielte in 2009 trotz eines schwierigen Marktumfelds eines der besten Ergebnisse der Unternehmensgeschichte. So konnte das Vorsteuerergebnis im Vergleich zum Vorjahr von 11,49 auf 33,58 Mio. Euro fast verdreifacht werden.

Die Bayern erwirtschafteten einen Konzernbilanzgewinn nach IFRS in Höhe von 22,56 Mio. Euro. Profitieren sollen auch die Aktionäre. Es ist eine Dividende von 0,30 Euro geplant. Beim derzeitigen Aktienkurs von 3,90 Euro entspricht dies einer Dividendenrendite von 7,69%. Im letzten Jahr wurden 0,11 Euro ausgeschüttet. Die Hauptversammlung findet am 20. Mai 2010 statt.

Redaktion MyDividends.de