Datron gibt endgültige Zahlen für das erste Quartal bekannt

Die Datron AG (ISIN: DE000A0V9LA7) gab am Donnerstag die testierten Geschäftszahlen 2019 sowie die endgültigen Zahlen des ersten Quartals 2020 bekannt. Der Umsatz betrug im Geschäftsjahr 2019 knapp...

360 0

7. Mai 2020

Unternehmen:

Datron

ISIN:

DE000A0V9LA7

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,10 EUR

Dividenden-Rendite:

1,21%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

50,00%

360 0

Die Datron AG (ISIN: DE000A0V9LA7) gab am Donnerstag die testierten Geschäftszahlen 2019 sowie die endgültigen Zahlen des ersten Quartals 2020 bekannt. Der Umsatz betrug im Geschäftsjahr 2019 knapp 53,8 Mio. Euro (Vorjahr: 55,72 Mio. Euro). Es wurde ein EBIT von 3,9 Mio. Euro (Vorjahr: 5,13 Mio. Euro) sowie ein Ergebnis je Aktie von 0,70 Euro (Vorjahr: 0,87 Euro) erzielt.

Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020 betrug der Umsatz 11,71 Mio. Euro (Vorjahr: 12,81 Mio. Euro). Das EBIT betrug 153 TEUR (Vorjahr: 565 TEUR). Das Ergebnis je Aktie lag bei 0,03 Euro (Vorjahr: 0,10 Euro). Die Prognose für das Geschäftsjahr 2020 wurde Ende März zurückgezogen und soll im weiteren Verlauf des Jahres aktualisiert werden.

Datron will die Dividende im Vergleich zum Vorjahr (0,20 Euro) um 50 Prozent auf 0,10 Euro senken, wie bereits im Februar berichtet wurde. Beim derzeitigen Aktienkurs von 8,25 Euro entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 1,21 Prozent. Die Hauptversammlung soll im Juni stattfinden.

Datron hat seinen Firmensitz in Mühltal-Traisa bei Darmstadt und beschäftigt rund 280 Mitarbeiter. Zu den Kernprodukten zählen CNC-Fräsmaschinen, Dentalfräsmaschinen sowie Dosiermaschinen und Fräswerkzeuge. Das Unternehmen ging am 11. April 2011 an die Börse. Der Ausgabepreis betrug 12,50 Euro.

Redaktion MyDividends.de