Dermapharm erhöht die Dividende

Die Dermapharm Holding SE (ISIN: DE000A2GS5D8) mit Sitz in Grünwald bei München will eine Dividende in Höhe von 2,17 Euro je Aktie für das Geschäftsjahr 2021 an die...

769 0

12. April 2022

Unternehmen:

Dermapharm Holding

ISIN:

DE000A2GS5D8

Ausschüttung Gesamtjahr:

2,17 EUR

Dividenden-Rendite:

3,75%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

147%

769 0

Die Dermapharm Holding SE (ISIN: DE000A2GS5D8) mit Sitz in Grünwald bei München will eine Dividende in Höhe von 2,17 Euro je Aktie für das Geschäftsjahr 2021 an die Aktionäre ausschütten. Damit soll die Dividende um 1,29 Euro oder knapp 147 Prozent angehoben werden (Vorjahr: 0,88 Euro). Beim derzeitigen Aktienkurs von 57,80 Euro liegt die aktuelle Dividendenrendite auf Basis der vorgeschlagenen Dividende bei 3,75 Prozent. Die Hauptversammlung ist für den 1. Juni 2022 geplant.

Das im SDAX notierte Unternehmen bestätigte am Dienstag bei Vorlage des Geschäftsberichts die bereits veröffentlichten Finanzkennzahlen für das abgelaufene Berichtsjahr 2021. Die Umsatzerlöse stiegen im Jahr 2021 gegenüber dem Vorjahr um 18,8 Prozent auf 942,9 Mio. Euro. Wachstumstreiber waren Präparate zur Immunstärkung, Produkte im Bereich der Allergologie sowie die Kooperationsvereinbarung zur Impfstoffproduktion mit BioNTech SE. Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) betrug 351,1 Mio. Euro (Vorjahr: 200,7 Mio. Euro). Die bereinigte EBITDA-Marge lag bei 37,2 Prozent (Vorjahr: 25,3 Prozent). Unter dem Strich betrug das Ergebnis je Aktie 3,89 Euro (Vorjahr: 1,59 Euro).

Der Vorstand erwartet für das laufende Geschäftsjahr einen Anstieg des Konzern-Umsatzes von 10 Prozent bis 13 Prozent und des Konzern-EBITDA von 3 Prozent bis 7 Prozent.

Dermapharm ist ein Hersteller von patentfreien Markenarzneimitteln. Die 1991 gegründete Gesellschaft hat ihren Sitz in Grünwald bei München und ihren Hauptproduktionsstandort in Brehna bei Leipzig.

Redaktion MyDividends.de