Deutsche Beteiligungs AG reduziert die Dividende

Die Deutsche Beteiligungs AG (ISIN: DE000A1TNUT7) will für das vergangene Geschäftsjahr eine Dividende in Höhe von 0,80 Euro an die Aktionäre ausschütten, nachdem die DBAG für das Geschäftsjahr...

937 0

1. Dezember 2022

Unternehmen:

Deutsche Beteiligungs AG

ISIN:

DE000A1TNUT7

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,80 EUR

Dividenden-Rendite:

2,76%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

50%

937 0

Die Deutsche Beteiligungs AG (ISIN: DE000A1TNUT7) will für das vergangene Geschäftsjahr eine Dividende in Höhe von 0,80 Euro an die Aktionäre ausschütten, nachdem die DBAG für das Geschäftsjahr 2020/2021 noch 1,60 Euro bezahlt hatte. Die aktuelle Dividendenrendite liegt damit beim derzeitigen Aktienkurs von 29,00 Euro und der geplanten Dividende bei 2,76 Prozent. Die Hauptversammlung findet am 28. Februar 2023 in Frankfurt am Main statt.

Der Dividendenvorschlag sei ähnlich wie im Corona-Jahr 2020 einer Abweichung aufgrund außerordentlicher Umstände geschuldet, wie am Donnerstag berichtet wurde. Der Vorschlag trage der erheblichen Beeinflussung des Geschäfts durch die Kombination aus Inflation, Lieferengpässen und Rezessionserwartungen Rechnung. Das Unternehmen erwartet im kommenden Jahr eine Rückkehr auf das Niveau für das Geschäftsjahr 2020/2021, also zu einer Dividende in Höhe von 1,60 Euro je Aktie zurückkehren zu können.

Der Nettovermögenswert der Private-Equity-Investments sank im Geschäftsjahr 2021/2022 auf 573,3 Mio. Euro (Vorjahr: 678,5 Mio. Euro). Unter dem Strich stand ein Konzernergebnis von -97,6 Mio. Euro nach einem Konzernergebnis von 185,1 Mio. Euro im Jahr 2020/21. Die Deutsche Beteiligungs AG geht für das laufende und die beiden folgenden Geschäftsjahre von einem jährlichen Wachstum des Nettovermögenswertes zwischen 14 und 18 Prozent aus. Für das Konzernergebnis wird ein Wert über dem langjährigen Durchschnitt prognostiziert.

Die Deutsche Beteiligungs AG ist eine Private-Equity-Gesellschaft und initiiert geschlossene Private-Equity-Fonds. Die DBAG berät und verwaltet diese Fonds. Der Fokus liegt auf dem Mittelstand. Die Firma wurde 1965 gegründet und hat ihren Sitz in in Frankfurt am Main.

Redaktion MyDividends.de