Dr Pepper Snapple steigert die Dividende um 67%

Der amerikanische Softdrink-Hersteller Dr Pepper Snapple Group Inc. (ISIN: US26138E1091, NYSE: DPS) kündigte gestern nach Börsenschluss eine Erhöhung der Quartalsdividende um 67% auf 0,25 USD je Aktie an....

23 0

20. Mai 2010

23 0

Der amerikanische Softdrink-Hersteller Dr Pepper Snapple Group Inc. (ISIN: US26138E1091, NYSE: DPS) kündigte gestern nach Börsenschluss eine Erhöhung der Quartalsdividende um 67% auf 0,25 USD je Aktie an. Der Konzern aus Plano in Texas zahlt auf das Jahr hochgerechnet nun 1 USD je Anteilsschein aus. Beim derzeitigen Börsenkurs von 38,07 USD entspricht dies einer Dividendenrendite von 2,62%.

Die Texaner zahlen erst seit 2 Quartalen überhaupt eine Dividende. Zu den Hauptmarken des Getränkekonzerns zählen neben Dr Pepper und Snapple u.a. 7UP, Sunkist oder auch Orangina. Vor kurzem hob der Konzern seinen Ausblick für das Gesamtjahr an. Der Umsatz soll um 3-5 Prozent steigen.

Redaktion – MyDividends.de