Düngemittelkonzern K+S AG stampft Dividende auf 0,20 Euro ein

Der Düngemittel- und Salz-Konzern K+S AG (ISIN: DE0007162000) wird für das Jahr 2009 eine kräftig reduzierte Dividende von 0,20 Euro ausbezahlen. Im vergangenen Jahr erhielten die Aktionäre noch...

26 0

11. März 2010

26 0

Der Düngemittel- und Salz-Konzern K+S AG (ISIN: DE0007162000) wird für das Jahr 2009 eine kräftig reduzierte Dividende von 0,20 Euro ausbezahlen. Im vergangenen Jahr erhielten die Aktionäre noch 2,40 Euro je Aktie. Der Konzern aus Kassel erwartet für 2010 einen deutlichen Anstieg des Konzernumsatzes und des operativen Ergebnisses. Dies teilte die K+S AG am heutigen Donnerstag mit.

”Mittlerweile mehren sich die Anzeichen für eine Normalisierung der Düngemittelnachfrage und unser Salzgeschäft wird im laufenden Jahr erneut von einer insgesamt guten Auftausalznachfrage und der erstmalig ganzjährigen Einbeziehung von Morton Salt profitieren”, so der Vorstandsvorsitzende des Unternehmens, Norbert Steiner. Im Krisenjahr 2009 brach der Umsatz um rund 26% auf 3,574 Mrd. ein. Das Konzernergebnis nach Steuern fiel von 871 auf 96,4 Mio. Euro.

Werner W. Rehmet – MyDividends.de