DuPont schüttet 0,41 US-Dollar aus – Dividende seit 1904

Der amerikanische Chemiekonzern DuPont (ISIN: US2635341090, NYSE: DD) wird seinen Aktionären eine unveränderte Quartalsdividende von 0,41 US-Dollar für das dritte Quartal ausbezahlen. Damit schüttet der Konzern aus Wilmington...

17 0

23. Juli 2010

17 0

Der amerikanische Chemiekonzern DuPont (ISIN: US2635341090, NYSE: DD) wird seinen Aktionären eine unveränderte Quartalsdividende von 0,41 US-Dollar für das dritte Quartal ausbezahlen. Damit schüttet der Konzern aus Wilmington im Bundesstaat Delaware auf das Jahr gerechnet insgesamt 1,64 US-Dollar an die Investoren aus.

DuPont zahlt bereits seit dem 4. Quartal 1904 eine regelmäßige Ausschüttung an die Aktionäre. Mit der aktuellen Ankündigung wird nun schon das 424. Quartal in Folge eine Dividende ausgeschüttet. Die Dividendenrendite von DuPont liegt beim aktuellen Börsenkurs von 37,73 US-Dollar bei 4,35 Prozent.

Ende April dieses Jahres erhöhte DuPont die Gewinnerwartung für das Gesamtjahr von 2,15-2,45 US-Dollar je Aktie auf 2,50-2,70 US-Dollar je Anteilsschein. Insbesondere die starke Nachfrage aus Asien sorgte für die Anhebung. Darüber hinaus soll der freie Cashflow im Gesamtjahr rund 200 Millionen US-Dollar höher liegen als ursprünglich avisiert.

Redaktion MyDividends.de