Edel verdoppelt die Dividende

Die Hamburger Edel SE & Co. KGaA (ISIN: DE0005649503) will eine Dividende von 0,20 Euro pro Aktie ausschütten, wie am Dienstag bei Bekanntgabe des vorläufigen Konzernjahresergebnisses für das...

600 0

8. Dezember 2021

Unternehmen:

Edel SE & Co. KGaA

ISIN:

DE0005649503

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,20 EUR

Dividenden-Rendite:

4,51%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

100,00%

600 0

Die Hamburger Edel SE & Co. KGaA (ISIN: DE0005649503) will eine Dividende von 0,20 Euro pro Aktie ausschütten, wie am Dienstag bei Bekanntgabe des vorläufigen Konzernjahresergebnisses für das Geschäftsjahr 2020/21 berichtet wurde. Auf Basis des derzeitigen Börsenkurses von 4,44 Euro entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 4,51 Prozent. Die ordentliche Hauptversammlung findet voraussichtlich im Frühjahr 2022 statt. Im Vorjahr wurden 0,10 Euro als Dividende bezahlt.

Der Konzernumsatz stieg im Geschäftsjahr 2020/21 (01.10.2020 – 30.09.2021) um 17 Prozent auf 251,3 Mio. Euro. Das EBIT erhöhte sich von 9,3 Mio. Euro auf 16,9 Mio. Euro und das Konzernjahresergebnis stieg von 2,7 Mio. Euro auf nunmehr 7,4 Mio. Euro. Das Ergebnis nach Anteilen anderer Gesellschafter kletterte von 2,5 Mio. Euro auf 6,6 Mio. Euro. Das Ergebnis je Aktie betrug 0,31 Euro (Vorjahr: 0,12 Euro). Für das Geschäftsjahr 2021/22 wird mit einem Umsatz von 250 bis 260 Mio. Euro und einen Konzernjahresüberschuss von 7,0 bis 9,0 Mio. Euro geplant.

Die Edel SE & Co. KGaA beschäftigt derzeit über 1.000 Mitarbeiter und ist für die Musik-, Film- und Buchbranche in der Vermarktung, Fertigung, Distribution und Vertrieb ihrer Produkte tätig.

Redaktion MyDividends.de