Einzelhändler CVS Caremark zahlt künftig 43 Prozent mehr an Dividende an seine Aktionäre

Der pharmazeutische Einzelhandelskonzern CVS Caremark (ISIN: US1266501006, NYSE: CVS) wird die Quartalsdividende um 43 Prozent auf 12,5 US-Cents erhöhen. Zuvor erhielten die Anteilseigner 8,75 US-Cents je Aktie und...

49 0

12. Januar 2011

49 0

Der pharmazeutische Einzelhandelskonzern CVS Caremark (ISIN: US1266501006, NYSE: CVS) wird die Quartalsdividende um 43 Prozent auf 12,5 US-Cents erhöhen. Zuvor erhielten die Anteilseigner 8,75 US-Cents je Aktie und Quartal. Damit erhöhte der Konzern aus Woonsocket in Rhode Island das 8. Jahr in Folge seine Auszahlung. Die Dividende wird an die Aktionäre am 2. Februar mit Stichtag 21. Januar ausgeschüttet.

Auf das Jahr hochgerechnet werden somit nun 0,50 US-Dollar ausbezahlt. Die Dividendenrendite liegt beim derzeitigen Aktienkurs von 35,33 US-Dollar bei 1,42 Prozent. CVS Caremark verkauft in über 7.000 Ladengeschäften pharmazeutische Produkte sowie Kosmetikartikel.

Redaktion MyDividends.de