Emerson Electric erhöht die Ausschüttung um 3 Prozent – Dividende seit 53 Jahren erhöht

Emerson Electric (ISIN: US2910111044, NYSE: EMR) erhöht die Dividende um 3 Prozent auf 0,345 US-Dollar im Quartal. Damit schüttet der Konzern aus Ferguson im US-Bundesstaat Missouri auf das...

876 0

5. November 2010

876 0

Emerson Electric (ISIN: US2910111044, NYSE: EMR) erhöht die Dividende um 3 Prozent auf 0,345 US-Dollar im Quartal. Damit schüttet der Konzern aus Ferguson im US-Bundesstaat Missouri auf das Jahr gerechnet 1,38 US-Dollar an die Investoren aus. Die Dividendenrendite von Emerson Electric liegt beim aktuellen Börsenkurs von 56,66 US-Dollar bei 2,44 Prozent. Der Konzern gehört zu den so genannten Dividenden-Aristokraten, da Emerson seine Ausschüttung seit nunmehr 53 Jahren ununterbrochen jedes Jahr erhöht hat.

Im vierten Quartal des laufenden Fiskaljahrs steigerte Emerson den Gewinn dank der weltweiten Wirtschaftserholung um 47 Prozent. Das Management erwartet nun einen Anstieg der Umsätze in diesem Jahr um 12-15 Prozent. Analysten gingen bisher von einem Zuwachs von 10 Prozent auf 23,83 Milliarden US-Dollar aus. Emerson ist ein amerikanischer Mischkonzern und wurde 1890 von den Schotten Charles und Alexander Meston gegründet. Zu den Hauptaktionären gehörte John Wesley Emerson. Der Konzern stellt Elektromotoren, Ventilatoren oder auch Kühlsysteme und Klimageräte her.

Redaktion MyDividends.de