Emirat Katar verhandelt mit Porsche

Das Emirat Katar steht offenbar kurz davor, der Porsche AG (ISIN: DE000PAH0038) bei seinem Schuldenproblem unterstützend unter die Arme zu greifen. Es werde wohl schon seit geraumer Zeit...

28 0

8. Juni 2009

28 0

Das Emirat Katar steht offenbar kurz davor, der Porsche AG (ISIN: DE000PAH0038) bei seinem Schuldenproblem unterstützend unter die Arme zu greifen. Es werde wohl schon seit geraumer Zeit mit arabischen Investoren verhandelt. Laut dem Nachrichtenmagazin Focus werden derzeit zwei Beteiligungsvarianten diskutiert. Zum einen könnte Katar das Optionspaket von Porsche an der Volkswagen AG über 24 % übernehmen. Damit hätte der Wolfsburger Konzern neben Porsche und dem Land Niedersachsen einen weiteren Großaktionär. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, daß Katar sich direkt an Porsche beteiligt, was aber wohl komplizierter darzustellen wäre.

Werner W. Rehmet – MyDividends.de