Energiekonzern Vectren erhöht Dividende – 51. jährliche Dividendenanhebung in Folge

Die amerikanische Vectren Corporation (ISIN: US92240G1013, NYSE: VVC) wird ihren Aktionären zukünftig eine Quartalsdividende in Höhe von 34,5 US-Cents je Aktie ausbezahlen. Im Vorquartal wurden noch 34 US-Cents...

48 0

8. November 2010

48 0

Die amerikanische Vectren Corporation (ISIN: US92240G1013, NYSE: VVC) wird ihren Aktionären zukünftig eine Quartalsdividende in Höhe von 34,5 US-Cents je Aktie ausbezahlen. Im Vorquartal wurden noch 34 US-Cents ausgeschüttet. Dies entspricht einer Anhebung der Dividende um rund 1,5 Prozent. Damit werden auf das Jahr hochgerechnet nun 1,38 US-Dollar an die Aktionäre bezahlt. Beim derzeitigen Aktienkurs von 27,69 US-Dollar entspricht dies einer Dividendenrendite von 4,98 Prozent. Damit wurde die Ausschüttung das 51. Jahr in ununterbrochener Folge erhöht.

Vectren zählt damit zu den so genannten Dividenden-Aristokraten, d. h. Konzernen, die seit mindestens 25 Jahren in Folge ihre Dividende Jahr um Jahr anheben. Die Vectren Corporation ist eine Energie-Dachgesellschaft mit Sitz in Evansville im US-Bundesstaat Indiana und versorgt über eine Million Kunden in Indiana und in der westlichen Zentralregion von Ohio mit Elektrizität und Erdgas.

Werner W. Rehmet – MyDividends.de