FactSet Research Systems zahlt Dividende aus

Die amerikanische Analyse- und Softwarefirma FactSet Research Systems Inc. (ISIN: US3030751057, NYSE: FDS) wird ihren Aktionären am heutigen Donnerstag eine Dividende in Höhe von 77 US-Cents ausbezahlen. Record...

128 0

17. September 2020

ISIN:

US3030751057

128 0

Die amerikanische Analyse- und Softwarefirma FactSet Research Systems Inc. (ISIN: US3030751057, NYSE: FDS) wird ihren Aktionären am heutigen Donnerstag eine Dividende in Höhe von 77 US-Cents ausbezahlen. Record date war der 31. August 2020.

Damit schüttet das Unternehmen 3,08 US-Dollar auf das Jahr gerechnet an die Anteilsinhaber aus. Beim derzeitigen Börsenkurs von 334,12 US-Dollar (Stand: 16. September 2020) entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 0,92 Prozent.

FactSet Research Systems, mit Firmensitz in Norwalk in Connecticut, beschäftigt über 7.000 Mitarbeiter und stellt seinen Nutzern (Banken, Versicherungen, Analysten) umfangreiche Finanzanalysen zur Verfügung. Im dritten Quartal (31. Mai) des Fiskaljahres 2020 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz in Höhe von 374,08 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 364,53 Mio. US-Dollar), wie am 25. Juni berichtet wurde. Im Gesamtjahr 2019 betrug der Umsatz 1,44 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 1,35 Mrd. US-Dollar).

Seit Jahresbeginn 2020 liegt die Aktie an der Wall Street mit 24,53 Prozent im Plus und die aktuelle Marktkapitalisierung liegt bei 12,7 Mrd. US-Dollar (Stand: 16. September 2020).

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de