Family Dollar Stores schüttet 15,5 US-Cents aus – Aktie zählt zu den Dividenden-Aristokraten

Die amerikanische Einzelhandelskette Family Dollar Stores Inc. (ISIN: US3070001090, NYSE: FDO) wird ihren Aktionären eine unveränderte Quartalsdividende in Höhe von 15,5 US-Cents ausbezahlen. Das Unternehmen aus Charlotte im...

42 0

27. August 2010

42 0

Die amerikanische Einzelhandelskette Family Dollar Stores Inc. (ISIN: US3070001090, NYSE: FDO) wird ihren Aktionären eine unveränderte Quartalsdividende in Höhe von 15,5 US-Cents ausbezahlen. Das Unternehmen aus Charlotte im US-Bundesstaat North Carolina schüttet somit auf das Jahr hochgerechnet 0,62 US-Dollar aus. Die Dividendenrendite beträgt beim aktuellen Kursniveau von 43,08 US-Dollar 1,44 Prozent.

Family Dollar Stores zählt zu den sogenannten Dividenden-Aristokraten – dies sind Unternehmen, die mindestens die letzten 25 Jahre ihre Ausschüttung regelmässig erhöht haben. In der Tat hat der Konzern seit 34 Jahren ununterbrochen seine Ausschüttung angehoben. In den letzten 10 Jahren steigerte Family Dollar Stores die Dividende um durchschnittlich 10,10 Prozent jährlich. Somit verdoppelt sich statistisch betrachtet die Auszahlung alle 7 Jahre.

Die Aktie konnte in diesem jahr über 50 Prozent zulegen. Leon Levine eröffnete 1959 den ersten Family Dollar Store. Im vergangenen Jahr hatte der Konzern über 6.650 Läden in 44 Bundesstaaten. Mit rund 27.000 Mitarbeitern werden über 7 Millairden US-Dollar an Umsatz erwirtschaftet.

Redaktion – MyDividends.de