FCR Immobilien hebt die Dividende an

Die FCR Immobilien AG (ISIN: DE000A1YC913) will der Hauptversammlung am 18. Mai 2022 die Ausschüttung einer Dividende von 0,35 Euro je Aktie vorschlagen, wie am Freitag bei Vorlage...

535 0

8. April 2022

Unternehmen:

FCR Immobilien

ISIN:

DE000A1YC913

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,35 EUR

Dividenden-Rendite:

2,15%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

16,70%

535 0

Die FCR Immobilien AG (ISIN: DE000A1YC913) will der Hauptversammlung am 18. Mai 2022 die Ausschüttung einer Dividende von 0,35 Euro je Aktie vorschlagen, wie am Freitag bei Vorlage der testierten Ergebnisse nach IFRS für das Geschäftsjahr 2021 mitgeteilt wurde. Im Vorjahr lag die Dividende bei 0,30 Euro. Damit wird die Dividende um 16,7 Prozent angehoben. Auf Basis des derzeitigen Börsenkurses von 16,30 Euro beträgt die aktuelle Dividendenrendite 2,15 Prozent.

Die vermeldeten vorläufigen Zahlen wurden bestätigt. Das Ergebnis vor Steuern, EBT, stieg 2021 um 30 Prozent auf rund 14,9 Mio. Euro, nach 11,5 Mio. Euro 2020. Die Funds from Operations, FFO, erhöhten sich im Geschäftsjahr 2021 um 42 Prozent auf rund 7,1 Mio. Euro nach 5,0 Mio. Euro im Vorjahr.

Der Portfoliowert lag Ende 2021 bei über 400 Mio. Euro nach 315 Mio. Euro ein Jahr zuvor. Der annualisierte FFO ist auf 12,8 Mio. Euro gestiegen. Der Leerstand wurde auf 7,1 Prozent nach 9,7 Prozent im Vorjahr gesenkt. Für 2022 geht das Unternehmen von einer Fortsetzung des Wachstumskurses aus.

Die FCR Immobilien AG ist ein auf Einkaufs- und Fachmarktzentren in Deutschland spezialisierter Bestandshalter und Bestandsentwickler. Derzeit besteht das Portfolio aus insgesamt rund 100 Objekten, die annualisierte Ist-Netto-Miete aus dem Bestandsportfolio beläuft sich auf über 29 Mio. Euro. Das Listing an der Börse erfolgte am 7. November 2018.

Redaktion MyDividends.de