FedEx erhöht die Dividende um knapp 9%

Der amerikanische Kurier- und Logistikkonzern FedEx Corp. (ISIN: US31428X1063, NYSE: FDX) wird seine vierteljährliche Dividende von 11 auf nun 12 US-Cents je Anteilsschein erhöhen. Dies entspricht einer Anhebung...

32 0

9. Juni 2010

32 0

Der amerikanische Kurier- und Logistikkonzern FedEx Corp. (ISIN: US31428X1063, NYSE: FDX) wird seine vierteljährliche Dividende von 11 auf nun 12 US-Cents je Anteilsschein erhöhen. Dies entspricht einer Anhebung von knapp 9%. Die nächste Ausschüttung an die Aktionäre erfolgt am 1. Juli an Aktionäre, die seit mindestens dem 17. Juni im Aktionärsregister eingetragen sind. Der Konzern aus Memphis schüttet auf das gesamte Jahr gerechnet somit 0,48 USD an die Investoren aus. Beim aktuellen Börsenkurs von 78,68 USD liegt die Dividendenrendite bei 0,61%.

Das Unternehmen wurde 1971 von Frederick W. Smith in Little Rock (Arkansas) gegründet. 1973 zog der Konzern nach Memphis in Tennessee um. Federal Express nutzte als erstes Unternehmen moderne Flugzeuge zur Lieferung seiner Waren. Der Name sollte dabei helfen, Regierungsaufträge zu bekommen. 2004 kaufte FedEx die amerikanische Kette Kinko´s hinzu.

Redaktion – MyDividends.d