Fluor wird die Dividende deutlich reduzieren

Die in Irving in Texas beheimatete Fluor Corporation (ISIN: US3434121022, NYSE: FLR) will die Dividende um über 50 Prozent auf nur noch 0,10 US-Dollar vierteljährlich kürzen, wie am...

754 0

24. September 2019

Unternehmen:

Fluor Corporation

ISIN:

US3434121022

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,40 USD

Dividenden-Rendite:

1,93%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

52,00%

754 0

Die in Irving in Texas beheimatete Fluor Corporation (ISIN: US3434121022, NYSE: FLR) will die Dividende um über 50 Prozent auf nur noch 0,10 US-Dollar vierteljährlich kürzen, wie am Dienstag berichtet wurde. Bisher wurden 0,21 US-Dollar ausgeschüttet.

Auf das Gesamtjahr gesehen zahlt Fluor damit nur noch 0,40 US-Dollar an die Anteilsinhaber aus. Beim aktuellen Börsenkurs von 20,71 US-Dollar (Stand: 23. September 2019) entspricht das einer Dividendenrendite von 1,93 Prozent.

Fluor kündigte am Dienstag verschiedene Maßnahmen an, um die finanzielle Stabilität zu verbessern. Neben der Kürzung der Dividende gehören auch der Verkauf einzelner Geschäftsbereiche hierzu. Fluor ist 1912 von John Simon Fluor Senior mit einem Startkapital von 100 US-Dollar gegründet worden. Das Engineering-Unternehmen ist in verschiedenen Sektoren wie Öl und Erdgas, Chemie oder Bergbau tätig. Im zweiten Quartal des Fiskaljahres 2019 erzielte der Konzern einen Umsatz von 4,09 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 4,88 Mrd. US-Dollar), wie am 1. August berichtet wurde. Dabei stand ein Verlust von 554,8 Mio. US-Dollar nach einem Gewinn von 114,8 Mio. US-Dollar im Vorjahr in den Büchern.

Seit Jahresanfang 2019 liegt die Aktie an der Wall Street mit 35,71 Prozent im Minus. Die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 2,9 Mrd. US-Dollar (Stand: 23. September 2019).

Redaktion MyDividends.de