Fortec Elektronik AG will im Dezember 0,30 Euro Dividende ausschütten

Die Fortec Elektronik AG (ISIN: DE0005774103) will ihren Aktionären wie im Vorjahr eine Dividende in Höhe von 0,30 Euro pro Aktie ausschütten. Die nächste Hauptversammlung findet am 16.12.2010...

612 0

1. Dezember 2010

612 0

Die Fortec Elektronik AG (ISIN: DE0005774103) will ihren Aktionären wie im Vorjahr eine Dividende in Höhe von 0,30 Euro pro Aktie ausschütten. Die nächste Hauptversammlung findet am 16.12.2010 in Landsberg am Lech statt. Auf Basis des aktuellen Börsenkurses von 8,36 Euro beträgt die Dividendenrendite 3,58 Prozent.

Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2010/11 erwirtschaftete der Konzern eine Umsatzsteigerung von 46 Prozent auf 11 Millionen Euro und hat damit nach eigenen Angaben die Wirtschaftskrise endgültig hinter sich gelassen. Der Ertrag vor Zinsen und Steuern (EBIT) konnte von 30.239 Euro im Vorjahresvergleichszeitraum auf 383.977 Euro im Berichtszeitraum gesteigert werden. Parallel dazu hat sich auch der Gewinn nach Steuern von 21.237 Euro auf 296.371 Euro mehr als verzehnfacht. Die liquiden Mittel betragen 6,8 Millionen Euro. Das Fortec Produktportfolio umfasst Power Supplies (Stromversorgungen), Displays (Flachbildschirme) und Embedded Computer Technology (Einplatinenrechner).

Redaktion MyDividends.de