Fortune Brands Home & Security kauft eigene Aktien zurück und kündigt Dividende an

Die amerikanische Fortune Brands Home & Security Inc. (ISIN: US34964C1062, NYSE: FBHS) gab am Montag ein Aktienrückkaufprogramm im Volumen von bis zu 500 Mio. US-Dollar und einer Laufzeit...

203 0

22. September 2020

Unternehmen:

Fortune Brands Home & Security

ISIN:

US34964C1062

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,96 USD

Dividenden-Rendite:

1,17%

203 0

Die amerikanische Fortune Brands Home & Security Inc. (ISIN: US34964C1062, NYSE: FBHS) gab am Montag ein Aktienrückkaufprogramm im Volumen von bis zu 500 Mio. US-Dollar und einer Laufzeit von 2 Jahren bekannt. Der Konzern wird am 16. Dezember 2020 eine Quartalsdividende in Höhe von 24 US-Cents je Anteilsschein ausschütten, wie ebenfalls berichtet wurde. Record day ist der 27. November 2020.

Auf das Jahr hochgerechnet werden somit 0,96 US-Dollar an die Aktionäre ausbezahlt. Die aktuelle Dividendenrendite liegt beim derzeitigen Börsenkurs von 82,34 US-Dollar bei 1,17 Prozent (Stand: 21. September 2020). Fortune Brands Home & Security wurde am 4. Oktober 2011 von der damaligen Muttergesellschaft Fortune Brands, Inc. abgespalten und notiert seitdem an der Börse. Die Aktie ist im S&P-500-Index gelistet. Im Jahr 2013 wurde die erste vierteljährliche Dividende ausbezahlt (0,10 US-Dollar).

Die Firma mit Sitz in Deerfield, Illinois, beschäftigt rund 23.000 Mitarbeiter und ist in den Sektoren Sanitär- und Küchenarmaturen, Schrankmöbel, Türen und Sicherheitssysteme tätig. Im zweiten Quartal des Fiskaljahres 2020 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 1,38 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 1,51 Mrd. US-Dollar), wie bereits am 29. Juli berichtet wurde.

Seit Jahresanfang 2020 liegt die Aktie auf der aktuellen Kursbasis an der Wall Street mit 26,02 Prozent im Plus und weist eine Marktkapitalisierung von derzeit 11,4 Mrd. US-Dollar auf (Stand: 21. September 2020).

Redaktion MyDividends.de