France Telecom bestätigt Ausschüttungsziel von 1,40 Euro – Dividendenrendite aktuell 8,61%

Der französische Telekommunikationskonzern France Telecom (ISIN: FR0000133308) will die Dividende in den kommenden Jahren bis 2012 stabil halten. Es sollen für die Jahre 2010, 2011 und 2012 mindestens...

182 0

6. September 2010

182 0

Der französische Telekommunikationskonzern France Telecom (ISIN: FR0000133308) will die Dividende in den kommenden Jahren bis 2012 stabil halten. Es sollen für die Jahre 2010, 2011 und 2012 mindestens 1,40 Euro je Aktie ausgezahlt werden. Dies untermauerte France Telecom erneut. Beim derzeitigen Aktienkurs von 16,25 Euro entspricht eine Ausschüttung von 1,40 Euro einer Dividendenrendite von 8,61 Prozent.

Derzeit plant das Unternehmen, das eigene TV-Angebot weiter auszubauen. France Telecom setzt hierbei auf eine Zusammenarbeit mit Canal Plus, einem Tochterunternehmen von Vivendi S.A. Nach einem Bericht der französischen Zeitung La Tribune sei ein Kanal speziell für Spielfilme vorgesehen. Die Franzosen meldeten zuletzt für das erste Halbjahr einen Erlösrückgang um 1,2 Prozent auf 22,1 Milliarden Euro. Der Gewinn vor Zinsen, Abschreibungen und Steuern (EBITDA) sank um 3,7 Prozent auf 7,7 Milliarden Euro.

Redaktion MyDividends.de