Franklin Street Properties verringert die Dividende

Der amerikanische Immobilienkonzern Franklin Street Properties Corp. (ISIN: US35471R1068, NYSE: FSP) schüttet am 11. August 2022 eine Quartalsdividende in Höhe von 0,01 US-Dollar an die Aktionäre aus. Record...

291 0

7. Juli 2022

Unternehmen:

Franklin Street Properties

ISIN:

US35471R1068

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,04 USD

Dividenden-Rendite:

1,04%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

88,90%

291 0

Der amerikanische Immobilienkonzern Franklin Street Properties Corp. (ISIN: US35471R1068, NYSE: FSP) schüttet am 11. August 2022 eine Quartalsdividende in Höhe von 0,01 US-Dollar an die Aktionäre aus. Record date ist der 19. Juli 2022. Damit verringert das Unternehmen die Dividende um 88,9 Prozent. Franklin Street Properties kündigte auch eine neue variable Dividendenpolitik, basierend auf verschiedenen Faktoren, an.

Franklin Street Properties zahlt auf das Jahr hochgerechnet aktuell 0,04 US-Dollar Gesamtdividende aus. Dies entspricht unter Voraussetzung einer gleichbleibenden Dividende einer aktuellen Dividendenrendite von 1,04 Prozent beim derzeitigen Börsenkurs von 3,85 US-Dollar (Stand: 6. Juli 2022).

Franklin Street Properties ist 1997 gegründet worden und verwaltet Gewerbeimmobilien. Das Unternehmen hat seinen Firmensitz in Wakefield, im US-Bundesstaat Massachusetts. Im ersten Quartal (31. März) des Fiskaljahres 2022 erzielte der Konzern einen Umsatz von 42,26 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 59,04 Mio. US-Dollar), wie am 3. Mai 2022 berichtet wurde. Unter dem Strich stand ein Verlust von 4,16 Mio. US-Dollar nach einem Verlust von 6,46 Mio. US-Dollar im Jahr zuvor.

Seit Jahresanfang 2022 liegt die Aktie auf der aktuellen Kursbasis an der Wall Street mit 35,46 Prozent im Minus. Die Marktkapitalisierung beträgt aktuell 435,3 Mio. US-Dollar (Stand: 6. Juli 2022).

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de