Fresenius Medical Care hält an Dividendenpolitik fest

Der Anbieter von Dialysedienstleistungen Fresenius Medical Care (ISIN: DE0005785802) will an seiner bisherigen Dividendenpolitik festhalten. „Wir wollen Kontinuität zeigen und den Anteil der Dividende am Gewinn auf Dollarbasis...

38 0

4. Oktober 2010

38 0

Der Anbieter von Dialysedienstleistungen Fresenius Medical Care (ISIN: DE0005785802) will an seiner bisherigen Dividendenpolitik festhalten. „Wir wollen Kontinuität zeigen und den Anteil der Dividende am Gewinn auf Dollarbasis bei rund 30 bis 35 Prozent halten”, so Finanzvorstand Michael Brosnan in einem Interview mit der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung”.

Zuletzt rechnete der Konzern für das Jahr 2010 mit einem Umsatz von mehr als 12 Milliarden US-Dollar. Dabei soll ein Konzernergebnis zwischen 950 und 980 Millionen US-Dollar erwirtschaftet werden. Den Aktionären winkt somit auch in diesem Jahr eine Anhebung der Dividende. Nach einer guten Geschäftsentwicklung wurde zuletzt die Dividende für 2009 je Stammaktie von 0,58 auf 0,61 Euro erhöht. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1996 wurde die Ausschüttung jedes Jahr erhöht. Damit liegt die Dividendenrendite der Stammaktien, die im DAX enthalten sind, beim derzeitigen Kurswert von 45,84 Euro bei 1,33 Prozent.

Redaktion – MyDividends.de