Gazprom will zukünftig bis zu 35 Prozent des Nettogewinns ausschütten

Der russische Gasgigant Gazprom (ISIN: US3682872078) gab am Donnerstag eine neue Ausrichtung der Dividendenpolitik bekannt. So sollen zukünftig maximal bis zu 35 Prozent des Nettogewinns an die Aktionäre...

28 0

15. Oktober 2010

28 0

Der russische Gasgigant Gazprom (ISIN: US3682872078) gab am Donnerstag eine neue Ausrichtung der Dividendenpolitik bekannt. So sollen zukünftig maximal bis zu 35 Prozent des Nettogewinns an die Aktionäre ausgeschüttet werden. Bisher lag dieser Betrag bei 30 Prozent.

Die Anteilsinhaber sollen dabei mindestens 17,5 Prozent der Nettogewinne erhalten. Gazprom´s CEO Alexei Miller betonte, dass die Interessen der Aktionäre im Mittelpunkt aller Entscheidungen des Unternehmens stehen.

Redaktion – MyDividends.de