GEA schüttet eine stabile Dividende aus

Der Düsseldorfer Anlagenbauer GEA Group (ISIN: DE0006602006) will für das Geschäftsjahr 2020 eine unveränderte Dividende in Höhe von 0,85 Euro ausschütten. Auf Basis des derzeitigen Aktienkurses in Höhe...

274 0

4. März 2021

ISIN:

DE0006602006

274 0

Der Düsseldorfer Anlagenbauer GEA Group (ISIN: DE0006602006) will für das Geschäftsjahr 2020 eine unveränderte Dividende in Höhe von 0,85 Euro ausschütten. Auf Basis des derzeitigen Aktienkurses in Höhe von 31,47 Euro liegt die aktuelle Dividendenrendite bei 2,70 Prozent. Die Hauptversammlung findet am 30. April 2021 statt.

Der Umsatz sank im letzten Geschäftsjahr um 5 Prozent auf 4,64 Mrd. Euro. Wechselkursbereinigt ist der Umsatz um 2,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr gesunken. Das EBITDA vor Restrukturierungsaufwand kletterte um 11,1 Prozent auf 532 Mio. Euro. Unter dem Strich stand ein Konzernergebnis von 96,8 Mio. Euro. Im Vorjahr ergab sich wegen millionenschwerer Abschreibungen ein Verlust von 170,7 Mio. Euro.

Für das Geschäftsjahr 2021 erwartet GEA trotz der anhaltenden Pandemiesituation eine leichte organische Steigerung des Umsatzes und ein EBITDA vor Restrukturierungsaufwand zwischen 530 und 580 Mio. Euro.

Zum 31. Dezember 2020 beschäftigte der im MDAX gelistete Konzern 19.268 Mitarbeiter (Vorjahr: 20.075 Mitarbeiter).

Redaktion MyDividends.de